Titel

Probekapitel

Wittwer, Amrei / Folkers, Gerd

Schmerz

Innenansichten eines Patienten und was die Wissenschaft dazu sagt

ISBN 978-3-7776-2646-8

EUR 34,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Schmerzen begleiten uns alle. Licht in das Halbwissen über Schmerz und den Umgang damit zu bringen, ist Ziel dieses Buchs. Eine Novelle als Rahmenhandlung soll die Schmerzen im Leben der Menschen anschaulich machen. Was dem Helden der Geschichte widerfährt, wird im Sachbuchtext gespiegelt: die Entstehung von Schmerz, seine Linderung und Heilung, die Kommunikation von Schmerz, Geschlechterunterschiede im Schmerzempfinden und das Verhältnis von Schmerz zu Lust. Dabei wird deutlich: Dank der Wissenschaft gelingt es uns immer besser, den Schmerz unter Kontrolle zu bringen.

Pressestimmen:

"Das Buch ist auf dem aktuellen Stand der Medizin und sollte für jeden praktizierenden Arzt, der häufig mit Schmerzpatienten zu tun hat, zur freiwilligen Lektüre gehören. Aber auch Nicht-Mediziner mit naturwissenschaftlichem Interesse werden von dem Buch profitieren." (spektrum.de)

"Amrei Wittwer und Gerd Folkers haben ein gut recherchiertes Schmerzbuch auf wohlinformiertem medizinischem Niveau geschrieben, randvoll gepackt mit neuer Schmerzforschung" (Deutschlandradio Kultur)

"Das Buch fasst sehr viele Fakten und den aktuellen Stand des Wissens anschaulich zusammen." (dpa)

"Das Buch bietet einen guten Überblick für Schmerzpatienten, Angehörige und Interessierte." (Zeitung für Orthopädie und Unfallchirurgie – Orthopädische Nachrichten)

"Ein ideales Buch für alle, die das Wesen des Schmerzes besser verstehen wollen und froh sind um Möglichkeiten, wie akuter, aber auch chronischer Schmerz effektiver angegangen werden kann." (Spuren - Das Leben neu entdecken)

"Das Sachbuch ist ein absolut empfehlenswertes, sehr gut gelungenes und fachlich-überlegt gestaltetes Werk" (leser-welt.de)

"Dank der Novelle als Rahmenhandlung sind die wissenschaftlichen Erklärungen sehr gut greifbar. ... bietet dieses sehr gelungene Werk einen spielerischen und fundierten Einstieg in das komplexe Thema Schmerz." (Fachschaftsinitiative Biologie, LMU München)

2. Auflage 2017. 216 S.
Kartoniert

S. Hirzel Verlag

Über die Autoren

Autoren

Amrei Wittwer

Dr. Amrei Wittwer ist Apothekerin und forscht seit vielen Jahren zu den Themen ADHS und Schmerz. Sie war zehn Jahre Oberassistentin am Collegium Helveticum der ETH Zürich und Co-Leiterin dessen multizentrischen Projektes "Kinder fördern. Eine interdisziplinäre Studie zum Umgang mit ADHS".

[Von Amrei Wittwer erschienene Publikationen]

Gerd Folkers

Gerd Folkers ist Professor für Pharmazeutische Chemie an der ETH Zürich. Er war Gründungsmitglied des Center of Pharmaceutical Sciences Basel-Zurich und leitete es bis 2003. Schwerpunkte seiner Forschung waren das Molekulare Design von Wirkstoffen und seine Anwendung für eine personalisierte Therapie bei Tumoren und Erkrankungen des Immunsystems. Bis Ende 2015 leitete Folkers das Collegium Helveticum, eine von der ETH Zürich und der Universität Zürich gemeinsam getragene Einrichtung.

[Von Gerd Folkers erschienene Publikationen]