Fisch in Seenot

Über den sorgsamen Umgang mit einer gefährdeten Ressource

Fisch in Seenot

Über den sorgsamen Umgang mit einer gefährdeten Ressource

22,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell können Bestellungen leider nur nach Deutschland geliefert werden. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

Geplanter Erscheinungstermin: 05/2024

Die Verbraucher steht ratlos vor der Fischtheke. Kabeljau oder Lachs, Makrele oder Wolfsbarsch? Oder doch lieber Karpfen und Forelle? Vielleicht mal Flunder und Kliesche? Kliesche was? Toller Plattfisch, kennt leider niemand. Und wie war das nochmal mit Bio, mit Aquakultur, mit Wildfang, mit dem kleinen blauen Nachhaltigkeitszertifikat? Ist selber angeln ein Ausweg?

Wer jetzt glaubt, auf Schnitzel und Bratkartoffeln ausweichen zu müssen, sollte zuvor dieses Buch lesen. Es munitioniert Leserinnen und Leser mit tiefblauen Fakten aus den Weltmeeren, aus Nordsee, Ostsee, Bodensee. Entkommt der Fisch dem Schwitzkasten der Klimakrise, umringt von Mikro- und Makroplastik, Monsternetzen und Milliarden hungriger Mäuler? Wie geht’s dem Fisch? Kann er sich erholen? Nimmt die Fischerei ernsthaft Kurs auf Nachhaltigkeit? Bestsellerautor Manfred Kriener und der Gewässerökologe Stefan Linzmaier analysieren die weltweite und die heimische Lage des Flossentiers. Journalismus meets Wissenschaft.

Ein wichtiges Buch zur Eichung des kulinarischen Kompass’.

Manfred Kriener

Manfred Kriener


Manfred Kriener ist ein deutscher Journalist und Autor, der zur Gründergeneration der Tageszeitung taz gehört, wo er 11 Jahre lang als Ökologieredakteur tätig war. Er beschäftigt sich vor allem mit Umwelt und Umweltpolitik, Ernährungsthemen und ist auch Weinjournalist. Bei Hirzel erschien 2020 sein SPIEGEL Bestseller »Leckerland ist abgebrannt. Ernährungslügen und der rasante Wandel der Esskultur«.

Stefan Linzmaier


Von klein auf fühlte sich Stefan Linzmaier zum Fisch hingezogen. Angefangen hat dies mit dem ersten Aquarium und dem der Angelfischerei. Später folgten ein Studium der Biologie in München sowie der Aquakultur und Fischereiwissenschaften in Berlin. Anschließend promovierte er an der Freien Universität Berlin im Bereich der Gewässerökologie und Invasionsbiologie. Nebenbei engagiert sich der Freizeitkoch auch bei Slow Food e. V. zum Thema Fisch.
ISBN 978-3-7776-3399-2
Medientyp Buch - Kartoniert
Auflage 1.
Copyrightjahr 2024
Umfang 220 Seiten
Abbildungen 10 farb. Abb., 5 farb. Grafiken
Format 14,0 x 21,0 cm
Sprache Deutsch

Empfehlungen für Sie