News

"Fritz, der Gorilla" nominiert für den NDR Sachbuchpreis

„Fritz, der Gorilla“ von Jenny von Sperber hat es auf die Longlist des NDR Sachbuchpreises geschafft! Das Buch wurde von der Jury als eines der Top 10 Sachbücher 2022 ausgewählt. Das freut uns riesig!

Hier gibt es die komplette Longlist des NDR Sachbuchpreises 2022.

So geht es weiter mit dem NDR Sachbuchpreis:

In der Jurysitzung am 30. September werden aus den 10 Titeln der Longlist 3 Titel auf die Shortlist, die Mitte Oktober veröffentlicht wird, gesetzt. Wer dieses Jahr den NDR Sachbuchpreis erhält, wird erst auf der feierlichen Verleihung am 3.11.2022 in Göttingen verkündet.

Jetzt heißt es also Daumen drücken!

Jetzt als TV-Sendung in der ARD: "Auf den Spuren von Dr. Mord"

Das Buch "Der Arzt, dein Freund und Mörder" von Christoph Gebhardt und Christine Gutmann wurde unter Mitwirken der Autor*innen zu einer Fernsehserie in der ARD verarbeitet - das freut uns sehr! 

Die Sendung gibt es jetzt auch in der ARD-Mediathek.


Das Buch "Der Arzt, dein Freund und Mörder" wie auch die darauf basierende Sendung "Auf den Spuren von Dr. Mord" erzählen eine spannende und schockierende True Crime Geschichte:

Ein angesehener Arzt wird beschuldigt, einen Patienten umgebracht zu haben – er wird zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Als er auf Bewährung frei kommt und wieder als Arzt arbeitet, wird ein zweiter Patient ermordet. Was steckt hinter diesen Morden? Ist der Arzt tatsächlich der Täter? Zwei Juristen forschen nach und zeichnen ein faszinierendes Bild einer gestörten Persönlichkeit.

Unser Schwerpunkt-Thema Klima

Die Hitzerekorde im Sommer 2022, die Waldbrände und Dürren, zeigen die Folgen des Klimawandels deutlicher denn je. Hinzu kommen immer mehr Rohstoffengpässe und Lieferschwierigkeiten. So ist es auch mit dem Papier. Seit Monaten kämpfen Verlage nun mit der Papierknappheit, mit langen Lieferzeiten und steigenden Preisen. Wir haben mit unserem Leiter der Produktionsabteilung über die Folgen der Papierknappheit gesprochen und ihn gefragt, was Leser*innen tun können, um die Verlage in dieser Situation zu unterstützen.


Auch ist das Klima ein Schwerpunkt-Thema unseres Sachbuchprogramms und wir freuen uns, dass wir einige renommierte Klima-Experten als Autoren gewinnen konnten, die die vielen Facetten des Klimawandels von verschiedenen Seiten beleuchten und helfen, die Hintergründe zu verstehen und zu erkennen, was wir selbst tun können, um nachhaltiger zu leben.

Buchtipps zum Thema Klima

Eindrücke unserer Veranstaltungen im März und April:

Buchpremiere zu "Vom Erzählen"

Prof. Thiemeyer und Frau Bausinger

Am Sonntag, den 27. März, feierten wir gemeinsam mit der Stadtbibliothek die Reutlinger Buchpremiere zu "Vom Erzählen!". Autor Hermann Bausinger ist leider im vergangenen November verstorben. Mit Lesungen und Erzählungen gedachten ihm Prof. Thomas Thiemeyer vom Ludwig-Uhland-Institut der Universität Tübingen, Dr. Brigitte Bausinger und Dr. Wolfgang Alber, Ines Martinez und Karl Grüner mit musikalischen Akzenten, sowie unser Verleger Christian Rotta. Sein letztes Buch widmete Hermann Bausinger dem Erzählen, das uns Menschen - wie er eindrucksvoll in eigenen Erzählungen verpackt darlegt -  ausmacht.

Hirzel Verlag Verleger Christian Rotta
Unser verstorbener Autor Hermann Bausinger im Video
Ines Martinez

Lesung und Talkrunde zu "Eine Stunde ein Jude

Kurt Oesterle, Jule Hölzgen, Hanna Veiler und Oliver Schael

In "Eine Stunde ein Jude" zeigt Kurt Oesterle anhand klassischer Texte der deutschen Literatur, wie Autor*innen in verschiedenen Epochen gegen den Antisemitismus anschreiben. Zusammen mit der Schauspielerin Jule Hölzgen las er am Mittwoch, den 23. März, im Forum 3 in Stuttgart aus seinem Buch und sprach mit der Vizepräsidentin der Jüdischen Studierendenunion Deutschlands, Hanna Veiler, und Oliver Schael von der Friedrich Ebert Stiftung über heutigen Antisemitismus und was wir dagegen tun können.

Kurt Oesterle
Kurt Oesterle und Jule Hölzgen

_____________________________________________________________

Lesung aus "Vom Erzählen" mit Ulrich Tukur

In der Veranstaltungsreihe "Osiander im Carrè las Ulrich Tukur, Schauspieler, Autor und Hörbuch-Sprecher, am Donnerstag, den 7. April, aus Hermann Bausingers Buch "Vom Erzählen" in Tübingen.

Ulrich Tukur


Buchpremiere zu "Bin im Wald!"

Anna Jente und Bastian Kaiser

Professor und Rektor der Hochschule für Forstwirtschaft und Autor von "Bin im Wald! Mit einem Forstexperten durchs grüne Dickicht" Bastian Kaiser stellte am Sonntag, den 27. März, im Kino Waldhorn in Rottenburg sein Buch vor. Musikalisch begleitet wurde er von Sägerin Anna Jente.

Bastian Kaiser
Anna Jente
Bastian Kaiser

Der Klimabericht

Die Menschheit kann mehrere Entwicklungswege wählen – bereits 1972 und 1992 haben die Autoren der Grenzen des Wachstums solche Möglichkeiten beschrieben. Wir können diesen Weg gehen, aber wir müssen es wollen!

50 Jahre Die Grenzen des Wachstums: 
Nachhaltigkeit - jetzt erst recht!

Unsere Neuerscheinung im März:

Als 1972 das Buch »Die Grenzen des Wachstums« des »Club of Rome« erschien, war »Öko« eher Schimpfwort als Trend. Das kümmerte Franz Alt und Ernst Ulrich von Weizsäcker, langjähriger Co-Vorsitzender des besagten Club of Rome, nie. Die beiden engagierten und renommierten Umweltexperten kämpfen seit Jahrzehnten für eine Wende im Umgang mit dem Planeten. In ihrem gemeinsamen Buch stellen sie dem Zustand der Erde eine schonungslose Diagnose – ohne dabei die Hoffnung aufzugeben.

Anzeige

Das Buch beinhaltet u.a. sozialpsychologische & psycho-historische Essays des Publizisten Stephan Mögle-Stadel zur Globalen Krise sowie zur Geschichte des Club of Rome. Der Autor war in den 1990er Jahren Mitarbeiter des CoR, Mitglied einer Tochterorganisation, sowie Vize-Vorsitzender des Think Tanks der World Citizen Foundation NYC. Weiterhin beinhaltet das Buch die Hospitalhof-Rede 2018 von Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker u.v.m.

 Foto copyright Benjamin Jannecke

Eindrücke einer Veranstaltung mit Frau Leutheusser-Schnarrenberger

Wir blicken auf eine sehr interessante Veranstaltung zu "Unsere gefährdete Demokratie" von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger in der Stadtbibliothek Stuttgart zurück. Auf den Fotos seht ihr ein paar Einblicke:

Bild 1: Frau Thelen der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg im Gespräch mit Muhterem Aras, Landtagspräsidentin Baden-Württemberg

Bild 2: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Bild 3: Frau Leutheusser-Schnarrenberger im Gespräch mit @Gabriele Zull , Oberbürgermeisterin der Stadt Fellbach

Bild 4: von links nach rechts Frau Thelen, Frau Aras, Frau Leutheusser-Schnarrenberger, Frau Zull und Herr Weber von der Landeszentrale für politische Bildung

Außerdem erschien am selben Tag ein ausführliches Interview mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger in der Stuttgarter Zeitung und sie war zu Gast auf der BR1 Blauen Couch, wo ein langes, sympathisches Gespräch entstanden ist, welches ihr hier nachhören könnt.

Hirzel Autorinnen in der Presse

Unsere Hirzel Autorinnen Karoline Preisler, Julia Cruschwitz, Carolin Haentjes und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger waren in letzter Zeit viel- und gerngesehene Gäste in der Presse. Ob Interviews, Gastbeiträge, Talkshows oder Buchbesprechungen, die Medien berichten viel über unsere Neuerscheinungen „Demokratie aushalten!“ (Preisler), „Femizide“ (Cruschwitz und Haentjes) und "Unsere gefährdete Demokratie" (Sabine Leutheusser-Schnarrenberger).

Gerne teilen wir mit Ihnen eine Übersicht der besonders spannenden Beiträge:

Karoline Preisler, c privat
Karoline Preisler zum Buch „Demokratie aushalten!“:

NDR Das! Sendung über Karoline Preisler: hier anschauen

Karoline Preisler in der MDR Talkshow Fakt ist: hier anschauen
Karoline Preisler im Deutschlandfunk Kultur: hier anhören

Weitere Interviews und Buchbesprechungen in der Berliner Zeitung, Frankfurter Rundschau, Südkurier, Mannheimer Morgen u.v.m.

Julia Cruschwitz, c privat
Carolin Haentjes, c privat
Julia Cruschwitz und Caroline Haentjes zum Buch „Femizide“:

Interview mit Carolin Haentjes im SWR2: hier anhören

Interview mit Julia Cruschwitz im WDR: hier anhören
Interview mit Julia Cruschwitz im hr2: hier anhören
Buchvorstellung in 3Sat Kulturzeit: hier anschauen
Buchauszug im FOCUS: hier lesen
Buchvorstellung im Deutschlandfunk Kultur: hier anhören

Weitere Interviews und Buchbesprechungen im Tages-Anzeiger, EMMA, MDR Sachsen, Bremen Zwei, Badische Neueste Nachrichten, Missy Magazin, Radio Bremen u.v.m.

Foto copyright Benjamin Jannecke
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger zum Buch "Unsere gefährdete Demokratie":


WDR5 Neugier genügt: hier anhören
BR2 kulturWelt: hier anhören
SWR2 Gespräch: hier anhören
Deutschlandfunk Kultur Studio 9: hier anhören

Hirzel-Autor Hermann Bausinger gestorben

Wir trauern um unseren Autor Hermann Bausinger, der im Alter von 95 Jahren verstorben ist. Dieses Jahr haben wir mit ihm noch an dem Buch "Vom Erzählen. Über die Poesie des Alltags" gearbeitet, das im Februar erscheinen wird. 
Ulrich Tukur und Hermann Bausinger im Oktober 2021

Hörbuch-Produktion mit Ulrich Tukur und Hermann Bausinger

Schauspieler Ulrich Tukur las Hermann Bausingers Neuerscheinung "Vom Erzählen" in Tübingen ein. Der SWR berichtete vom Aufeinandertreffen von Professor Bausinger und seinem ehemaligen Studenten. Buch und Hörbuch erscheinen im Februar bei HIRZEL.