Titel

Inhaltsverzeichnis Probekapitel

Vollmer, Gerhard

Im Lichte der Evolution

Darwin in Wissenschaft und Philosophie

ISBN 978-3-7776-2617-8

EUR 39,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Evolution ist überall. Viele wissenschaftliche und philosophische Disziplinen wurden durch den Evolutionsgedanken wesentlich bereichert; das wird in diesem Buch an mehr als 50 Disziplinen deutlich. In den Wissenschaften reicht das Spektrum von Evolutionären Algorithmen bis zur Frage nach einer Evolutionären Theologie, in der Philosophie von der philosophischen Anthropologie über die Evolutionäre Erkenntnistheorie bis zur Zukunft des Menschen. Allerdings ist der Bezug zur Evolution dabei nicht immer derselbe: Es kann sich um biologische Evolution handeln, aber auch um Evolution in einem weiteren Sinne, manchmal sogar nur im Sinne einer Metapher.

Die einzelnen Kapitel dieses Sachbuchs sind für jeden Interessierten, also auch für Fachfremde lesbar. Es ist ein Buch zum Schmökern, in dem man unendlich viel Wissenswertes, Überraschendes, manchmal auch Kurioses erfährt.

Pressestimmen:

"ein epochales Werk" (Volker Storch, Biologie in unserer Zeit, 2/2018)

"... ein grandioses Sachbuch ... der Text ist eine faszinierende Fundgrube, enorm lehrreich und - im Hinblick auf die Lichtmetapher des Titels - sehr erhellend." (Winfried Henke, fachbuchjournal, 3/2017)

"Ein uneingeschränkt empfehlenswertes Buch, ein Standardwerk der Evolutionswissenschaften, das sicher in allen Bücherschränken einschlägig Interessierter seinen Platz finden wird." (Gerfried Pongratz, Humanistischer Pressedienst, 9.12.2016)

"'Im Lichte der Evolution' vermittelt einen Überblick über verschiedene natur- und geisteswissenschaftliche Disziplinen und ermöglicht es, Evolution einmal aus ganz ungewohnter Perspektive zu betrachten." (Julia Schulz, Spektrum der Wissenschaft, 5/2017)

"Neugierde ist also alles, was es braucht, um dieses Buch lesen und wertschätzen zu können ... ich kann es nur vorbehaltlos empfehlen." (Anja Päßler, Radio UNiCC, 19.5.2017)

"Ein spannendes Sachbuch, das den Blick auf viele interessante Themen öffnet." (Dorothee Pfaffel, Donaukurier, 11.2.2017)

"Der Leser erfährt hier, wie der Evolutionsgedanke in vielen Disziplinen Fuß gefasst hat, nicht zuletzt auch dort, wo der Zusammenhang mit der Evolution nicht gerade auf der Hand liegt, so dass Unerwartetes zu lesen ist." (Ina Lohaus, Forschung & Lehre, 3/2017)

2017. 616 S., 15 s/w Tab.
Gebunden

S. Hirzel Verlag

Über den Autor

Autoren

Prof. Dr. Gerhard Vollmer

Prof. Dr. Dr. Gerhard Vollmer studierte Physik, Mathematik, Chemie, Philosophie und allgemeine Sprachwissenschaft in München, Berlin, Freiburg und Montreal und promovierte in den Fächern Physik und Philosophie. Bis 1974 lehrte er Theoretische Physik in Freiburg, ab 1975 Philosophie in Hannover. Ab 1981 war er Professor für Biophilosophie in Gießen, ab 1991 für Philosophie in Braunschweig. Seine Arbeitsgebiete sind Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie, Naturphilosophie, Künstliche Intelligenz. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina in Halle.

[Von Prof. Dr. Gerhard Vollmer erschienene Publikationen]