Titel

Inhaltsverzeichnis Probekapitel

Kanitscheider, Bernulf

Entzauberte Welt

Über den Sinn des Lebens in uns selbst. Eine Streitschrift

ISBN 978-3-7776-1603-2

EUR 26,80
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Nichts stört die Bewältigung von Alltagsproblemen mehr als die intensive Wendung zur Frage nach dem tiefsten Grund und der letzten Bestimmung der Dinge. Aber war die Philosophie mit ihrer starken Selbstreflexion nicht immer schon ein bisschen morbid, gemessen am robusten Realismus des täglichen Lebensvollzuges? Dennoch könnte es vielleicht ratsam sein, sich die philosophische Krankheit der Sinnsuche wenigstens für eine kurze Weile zu leisten, um dann mit mehr Vertrauen und Gelassenheit zur nüchternen Alltagswelt zurückzukehren.

Pressestimmen:

Mit einem zauberhaften Werk hat der Hirzel Verlag durch Veröffentlichung Bernulf Kanitscheiders neuester Streitschrift den Büchermarkt bereichert. (brightsblog)

Er argumentiert konzise und engagiert, er weicht den Problemen nicht aus und verliert sich nicht, wie leider viele Philosophen, im Diffusen oder Dunklen, sondern formuliert klar und verständlich, gleichwohl anspruchsvoll. (Der Blaue Reiter)

2008. 218 S.
Gebunden

S. Hirzel Verlag

Über den Autor

Autoren

Prof. Dr. Bernulf Kanitscheider

Prof. Dr. Bernulf Kanitscheider hatte von 1974 bis 2007 den Lehrstuhl für Philosophie der Naturwissenschaften im Fachbereich Physik und am Zentrum für Philosophie und Grundlagen der Wissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen inne. Seine Hauptarbeitsgebiete sind Wissenschaftstheorie, Naturphilosophie, Kosmologie, begriffliche Analyse von Relativitätstheorie und Quantenmechanik sowie Untersuchungen zur Naturalismusproblematik und zur Fundierung einer materialistischen Ethik.

[Von Prof. Dr. Bernulf Kanitscheider erschienene Publikationen]