Titel

Vollmer, Gerhard

Wissenschaftstheorie im Einsatz

Beiträge zu einer selbstkritischen Wissenschaftsphilosophie

ISBN 978-3-7776-0499-2

EUR 21,80
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Wissenschaftstheorie ist eine Disziplin, die untersucht, was Wissenschaftler tun und was sie tun sollten.
Beiträge zu einer selbstkritischen Wissenschaftsphilosophie.

"Auftrag ausgeführt!, möchte man nach der Lektüre vermelden. Hier wird Theorie praktisch." (Protosoziologie)

Unter Mitwirkung von:

  • Prof. Dr. Mario Bunge (Geleitwort)

1993. XII, 226 S.
Kartoniert

S. Hirzel Verlag

Über den Autor

Autoren

Prof. Dr. Gerhard Vollmer

Prof. Dr. Dr. Gerhard Vollmer studierte Physik, Mathematik, Chemie, Philosophie und allgemeine Sprachwissenschaft in München, Berlin, Freiburg und Montreal und promovierte in den Fächern Physik und Philosophie. Bis 1974 lehrte er Theoretische Physik in Freiburg, ab 1975 Philosophie in Hannover. Ab 1981 war er Professor für Biophilosophie in Gießen, ab 1991 für Philosophie in Braunschweig. Seine Arbeitsgebiete sind Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie, Naturphilosophie, Künstliche Intelligenz. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina in Halle.

[Von Prof. Dr. Gerhard Vollmer erschienene Publikationen]