Mein Leben mit Viren

Eine Forschergeschichte über die faszinierende Welt der Krankheitserreger

Mein Leben mit Viren

Eine Forschergeschichte über die faszinierende Welt der Krankheitserreger

25,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell können Bestellungen leider nur nach Deutschland geliefert werden. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

In Zeiten der Coronapandemie haben gewiss viele sie verflucht, doch Professor Ernst-Ludwig Winnacker, zeit seines Forscherlebens mit ihnen beschäftigt, ist fasziniert von Viren – auch wenn er ihre mitunter fatalen Auswirkungen aus nächster Nähe kennt. Anlässlich seines 80. Geburtstags erzählt der Biochemiker von der Koevolution und Koexistenz, aber auch dem ewigen »Kampf« zwischen Mensch und Virus. Winnacker bricht eine Lanze für diese »biologischen Elemente zwischen belebter und unbelebter Natur«, weil sie für Grundlagenforschung und Gentechnik eine wichtige Rolle spielen und weil ohne sie der Mensch nicht wäre, was er ist.

„Es ist eine Freude zu lesen, wie [Ernst-Ludwig Winnacker] Verschwörungsmythen seziert und entkräftet, wie er die Kritik an der Gentechnik sachlich überzeugend bremst, sich für ethische Leitlinien in der Forschung stark macht und die nicht zu unterschätzende Gefahr des weltweiten Bioterrorismus detailliert analysiert."

Karin Henke-Wendt , Spektrum.de

„Dieses Buch kann jedem empfohlen werden, der sich über Viren informieren möchte und kein spezielles Fachwissen mitbringt. Es macht Spaß zu lesen und noch mehr Spaß zu verstehen, was vorher eventuell nur sehr marginal verstanden wurde."

Prof. Dr. Hans Konrad Biesalski, fachbuchjournal

„In diesem sehr persönlichen Buch […] berichtet er eindrucksvoll von dem Kampf zwischen Viren und Menschen, aber auch von der Koevolution und der Koexistenz beider."

Bild der Wissenschaft

„Das Buch ist auch ein dringlicher Appell, nach Corona Vorsorge für neue Pandemien zu treffen."

Bild der Wissenschaft

"Wer sich für einen persönlichen Zugang und Einstieg zum Thema Viren interessiert, ist mit diesem Buch über die Natur der Krankheitserreger gut beraten: Es ist anschaulich und interessant geschrieben und lässt auch das aktuellste Thema nicht außen vor."

Anja Otto, Radio UNiCC

"Kein Lehrbuch mit umfangreichen Anmerkungen und Literaturhinweisen, sondern ein erzählendes Sachbuch für ein breites Publikum."

Rembert Unterstell, forschung 3/2021

"Eine Forschergeschichte über die faszinierende Welt der Krankheitserreger."

CO.med Jg. 27

„Wir sind auch, was wir sind, weil wir den Angriff von Viren überlegt haben. Das gilt umso mehr im Umfeld einer Pandemie, in deren Verlauf nicht nur das einzelne Individuum auf dem Prüfstand steht, sondern die Existenz ganzer Gesellschaften."

Focus Magazin

„Es ist kein Lehrbuch der Virusforschung, sondern die Geschichte von der Koevolution und Koexistenz, aber auch dem ewigen Kampf zwischen Mensch und Virus. Ein spannend erzähltes Sachbuch über die faszinierende Welt der Krankheitserreger, das kaum aktueller sein könnte und Verständnis für die Wirkmechanismen liefert."

Initiativ

"Winnacker gelingt es, komplexe molekularbiologische Mechanismen verständlich darzustellen und so ist das Buch für Wissenschaftler*innen und Laien gleichermaßen ein Gewinn."

Jutta Weishäupl
Ernst-Ludwig Winnacker

Ernst-Ludwig Winnacker


Ernst-Ludwig Winnacker, Jahrgang 1941, ist Professor für Biochemie und hat als Leiter des Gen-Zentrums der Universität München an vielen grundlegenden Erkenntnissen der genetischen Forschung mitgewirkt. Winnacker ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen und Lehrbücher, darunter „Viren, die heimlichen Herrscher“ (1999).
Jeanne Rubner

Jeanne Rubner


Jeanne Rubner leitet die Redaktion »Wissen und Bildung aktuell« beim Bayerischen Rundfunk. Die promovierte Physikerin hat Bücher über Wissenschaft, Energie und Bildungspolitik veröffentlicht.
ISBN 978-3-7776-3023-6
Medientyp Buch - Gebunden
Copyrightjahr 2021
Umfang 192 Seiten
Format 14,0 x 21,0 cm
Sprache Deutsch