Vom Staunen in der Welt

Was Wissenschaft möglich macht - und was nicht

Vom Staunen in der Welt

Was Wissenschaft möglich macht - und was nicht

25,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell können Bestellungen leider nur nach Deutschland geliefert werden. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Wissen kann die Welt noch retten – eine Anleitung zum Optimismus. Die aktuelle Debatte in der Corona-Krise zeigt: Wissen und damit Wissenschaft spielt eine zentrale Rolle im Kampf um den Erhalt der Menschheit. Wissen bietet Möglichkeiten, die Welt zu beeinflussen, zum Guten wie zum Schlechten. In Zeiten, in denen oft Emotionen und Appelle an niedere Instinkte über Vernunft und Menschlichkeit triumphieren, ruft Ernst Peter Fischer uns deshalb das seit der Aufklärung verfolgte Ziel der Wissenschaft in Erinnerung: »die Bedingungen der menschlichen Existenz zu erleichtern«. In seinem neuen Buch nimmt uns der Bestsellerautor mit auf eine lehrreiche, abwechslungsreiche und vergnügliche Reise durch die Geschichte des Wissens und der Wissenschaft.

"Ein interessantes, vernunftbasiertes Werk, wohltuend in diesen hysterischen Zeiten."

Heidi Debschütz, ekz Bibliotheksservice

"Damit schafft es Fischer, auf die Bedeutung der Naturwissenschaft in unserer globalen Gesellschaft aufmerksam zu machen und ein Interesse für die in unseren Alltag integrierten Errungenschaften zu wecken."

Quentin Fietzek, Der blaue Reiter. Journal für Philosophie

„Der Publizist Ernst Peter Fischer präsentiert eine unterhaltsame und kompakte Geschichte der Wissenschaft, von der Aufklärung bis zu den drängenden Problemen der Zukunft."

Tim Haarmann, Spektrum
Ernst Peter Fischer

Ernst Peter Fischer


Prof. Dr. Ernst Peter Fischer lehrt Wissenschafts-geschichte an der Universität Heidelberg und ist Autor zahlreicher Sachbücher, unter anderem des Bestsellers »Die andere Bildung«
ISBN 978-3-7776-2874-5
Medientyp Buch - Gebunden
Auflage 1.
Copyrightjahr 2021
Umfang 232 Seiten
Abbildungen 10 s/w Abb.
Format 14,0 x 21,0 cm
Sprache Deutsch