HIRZEL
Sachbuch
EUR 96,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Schlott, Michael (Bandhrsg.)

Wege der Aufklärung in Deutschland

Abhandlungen der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. Philologisch-historische Klasse
Band 83

2012.
ISBN 978-3-7776-2289-7

Kurztext

"Empfindsamkeit" und "Jakobinismus" gelten in der Forschungsgeschichte der Literaturwissenschaft als besonders signifikante Phasen der deutschen Aufklärung. Bei der Festlegung der epochenspezifischen Zuschreibungen erwiesen sich aber die von anderen Disziplinen ausgegangenen Impulse zu einer kultur- und sozialgeschichtlichen Fragestellung als forschungsbestimmend, weil diese ausdrücklich Hypothesen zur Formation und zu den Bedingungen einer Umwandlung der bürgerlichen Gesellschaft einschloß.

Der vorliegende Band präsentiert 21 Interviews mit Literaturwissenschaftlern und Historikern, die aufgrund ihrer langjährigen Kenntnis des Wissenschaftsbetriebs über fundierte Hintergrundinformationen zur Forschungsgeschichte verfügen und/oder sich in den Bereichen "Jakobinismus" und "Empfindsamkeit" mit wegweisenden Beiträgen ausgewiesen haben.
Durch die explorative Interview-Technik und die kommentierenden Erläuterungen wird wissenschaftsgeschichtliches Wissen für eine in sich abgeschlossene Periode der Wissenschaftsgeschichte in bereits strukturierter Weise gesichert, wie es durch die üblichen Auswertungen von Fachliteratur, Briefzeugnissen und autobiographischen Texten vermutlich gar nicht erst sichtbar werden würde.

Unter Mitwirkung von:

  • Lutz Danneberg (Mitarb.)
  • Thorsten Ries (Mitarb.)
  • Wilhelm Schernus (Mitarb.)
  • Jörg Schönert (Mitarb.)
  • Friedrich Vollhardt (Mitarb.)

X, 842 S., 22 s/w Abb.
Gebunden

S. Hirzel Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer