Geistes- und Sozialwissenschaften

Geistes- und Sozialwissenschaften

Anderson, Paul I.

Der versteckte Fontane

und wie man ihn findet

ISBN 978-3-7776-1416-8

EUR 39,80
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Wie seine Effi Briest, hatte Theodor Fontane nicht das Bedürfnis, sich auszusprechen; seine Botschaften versteckte er zwischen den Zeilen seiner Dialoge.
Um sie herauszulesen, wendet der Autor historische und biographische Forschung nach Wittgensteins Philosophie der natürlichen Sprache an. Dann liest man wie ein zeitgenössischer Insider und sieht zu, wie Fontane beim Schreiben Versteck spielt, seine Manuskripte wie Versteckplätze behandelt, die Erinnerungen an seine Eltern verfälscht, Bismarck mehrfach provoziert, hinter vier Romanen über seine frühverstorbene, uneheliche Tochter phantasiert, sowie seinen Todestag und Stunde lange im voraus wählt.

2006. 284 S., 1 s/w Abb.
Kartoniert

S. Hirzel Verlag