Auf der Suche nach der Ordnung

Beiträge zu einem naturalistischen Welt- und Menschenbild

Unter Mitarbeit von Hans Albert (Geleitwort)

Auf der Suche nach der Ordnung

Beiträge zu einem naturalistischen Welt- und Menschenbild

Unter Mitarbeit von Hans Albert (Geleitwort)

25,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell können Bestellungen leider nur nach Deutschland geliefert werden. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar, sofort per Download

Aus dem Grundbedürfnis, die Welt zu verstehen, suchen Menschen seit jeher nach einer allgemeingültigen Ordnung. Gerhard Vollmer hat in diesem Buch mehrere Aufsätze zusammengefasst, die sich bestimmten Aspekten dieser Suche widmen und sie mit Hilfe der Erkenntnistheorie analysieren. Das Ergebnis: Die Ordnung, die unsere Welt strukturiert, lässt sich durch die Mathematik und die Naturwissenschaften beschreiben – eine höhere Macht ist dazu nicht notwendig.

Gerhard Vollmer

Gerhard Vollmer


Prof. Dr. Dr. Gerhard Vollmer wurde 1943 in Speyer geboren. Er studierte Physik, Mathematik, Chemie, Philosophie und Sprachwissenschaften. Nach Lehrtätigkeiten in Freiburg, Hannover und Gießen ging er 1991 nach Braunschweig, wo er bis zu seiner Emeritierung Geschäftsführender Leiter des Seminars für Philosophie war.

Hans Albert


ISBN 978-3-7776-2328-3
Medientyp E-Book - PDF
Copyrightjahr 2013
Umfang 196 Seiten
Abbildungen 1 s/w Abb., 7 s/w Tab.
Sprache Deutsch
Kopierschutz mit digitalem Wasserzeichen