HIRZEL
S. Hirzel Verlag
EUR 19,80
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Hümmler, Holm Gero

Verschwörungsmythen. Wie wir mit verdrehten Fakten für dumm verkauft werden.

2019.
ISBN 978-3-7776-2780-9

Kurztext

Verschwörungsglaube hat Konjunktur, sogar in der Weltpolitik findet er heute Anhänger. Könnte hinter den Vorstellungen der "Verschwörungstheoretiker" vielleicht doch mehr als nur ein Fünkchen Wahrheit stecken? Wer für seine Behauptungen überprüfbare Belege anführt, verdient, damit ernst genommen zu werden. Um zu prüfen, ob Mythen oder Fakten hinter den "Theorien" stehen, sollte sich jemand mit entsprechender Fachkompetenz damit befassen. Das vorliegende Buch hat sich dies zur Aufgabe gemacht - es geht verschiedenen Behauptungen im Bereich Naturwissenschaft und Technik auf den Grund. Die Ergebnisse sind verblüffend, die Erklärungen oft erstaunlich einfach. Wer ehrliche Antworten und Anstöße für eigene Recherchen und Überlegungen sucht, wird sie ganz besonders zu schätzen wissen.

Pressestimmen:

"Wer sich aber regelmäßig ärgert, nicht das passende Argument an der Hand zu haben, wenn in der Kneipe mal wieder jemand damit anfängt, dass Kondensstreifen in Wirklichkeit gefährliche Chemtrails sind, der kann hier fündig werden." (Moritz Honert, Der Tagesspiegel, 16.5.2019)

"Es vermittelt breites Wissen und bietet interessante Denkanstöße, nicht zuletzt auch mit der Darstellung evolutionärer und psychologischer Bedingtheiten für intellektuelle Verführbarkeit und (Leicht-)Gläubigkeit." (Gerfried Pongratz, Humanistischer Pressedienst, 29.4.2019)

"Was Hümmler also anbietet mit seinem Buch, ist ein richtig nützliches Werkzeug für das Leben in einer Welt, in der es einigen Leuten tatsächlich in den Kram passt, den Wählern scheinbar einfache, aber zutiefst verlogene Geschichten über die Wirklichkeit anzubieten." (Ralf Julke, Leipziger Internet Zeitung, 16.6.2019)

"Das ist genau der richtige Ansatz. Verschwörungsmythen lassen sich nur dann erfolgreich dekonstruieren, wenn man sie (und ihre Vertreter) ernst nimmt und mit naturwissenschaftlichen und technischen Fakten und Argumenten konfrontiert." (JoBos Blog, 16.4.2019)

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Michael Springer, spektrum.de, 20.09.2019

224 S., 23 s/w Abb., 1 s/w Tab.
Kartoniert

S. Hirzel Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Neuerscheinungen

Walter, Karoline
Guten Abend, gute Nacht
Eine kleine Kulturgeschichte des Schlafs

...mehr