Welche Farbe hat der Montag?

Synästhesie: das Leben mit verknüpften Sinnen

Unter Mitarbeit von Richard E. Cytowic (Einf.)

Welche Farbe hat der Montag?

Synästhesie: das Leben mit verknüpften Sinnen

Unter Mitarbeit von Richard E. Cytowic (Einf.)

21,90 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell können Bestellungen leider nur nach Deutschland geliefert werden. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar, sofort per Download

Blauer Wein oder Buchstaben, zu denen bestimmte Farben gehören, farbige Himmelsrichtungen oder Musik, die hörend auch in Formen und Strukturen erlebt wird. Wer solche Wahrnehmungen hat, gehört zu den Synästhetikern. Lange wurde dieses Phänomen von der Wissenschaft wenig beachtet. Das ist heute anders, auch dank Psychiatern wie Hinderk Emrich. Dieses Buch präsentiert nicht nur den Standpunkt der modernen Neurowissenschaft zum Rätsel Synästhesie; es wagt sich auch in philosophische Randgebiete. Wie sieht das Leben eines Synästhetikers aus und wie funktioniert eigentlich unsere Wahrnehmung überhaupt?

"Ein spannend zu lesendes und gut verständliches Buch"

Anthropologischer Anzeiger

"Das Autorenteam von der Medizinischen Hochschule Hannover erklärt sehr anschaulich, was Synästhesie bedeutet und was die Forschung bisher herausgefunden hat."

www.zdf.de

Markus Zedler


Richard E. Cytowic


Hinderk M. Emrich


Professor Dr. Dr. Hinderk M. Emrich leitete bis 2008 die Abteilung Klinische Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit ist philosophische Psychologie. Er interessiert sich seit vielen Jahren für Synästhesie, hat zahlreiche Artikel darüber in Fachzeitschriften veröffentlicht und Vorträge darüber gehalten.

Udo Schneider


ISBN 978-3-7776-3139-4
Medientyp E-Book - ePUB
Copyrightjahr 2022
Sprache Deutsch
Kopierschutz mit digitalem Wasserzeichen

Empfehlungen für Sie

Erhard Meyer-Galow (Hg.), Hans-Hilger Ropers (Hg.), Henning Scheich (Hg.), Helmut Schwarz (Hg.), Ernst Truscheit (Hg.), Knut Urban (Hg.), Hinderk M. Emrich (Beitr.), Uta Schneiders (Beitr.), S. Frey (Beitr.), Detlev Ganten (Beitr.), Reinhard Genzel (Beitr.), H. J. Heinze (Beitr.), F. Hoßfeld (Beitr.), G. v. Kiedrowski (Beitr.), Klaus Kornwachs (Beitr.), Jürgen Mittelstrass (Beitr.), J. M. Opitz (Beitr.), A. Rauch (Beitr.), G. Quinkert (Beitr.), K. Rajewsky (Beitr.), I. Rechenberg (Beitr.), H. Ritter (Beitr.), G. Roth (Beitr.), P. Schuster (Beitr.), D. Simon (Beitr.), W. Singer (Beitr.), K. Sperling (Beitr.), J. Straus (Beitr.), H. Weinfurter (Beitr.), E. Zass (Beitr.), Hans Detlef Klüber (Red.)
Gene, Neurone, Qubits & Co.
Unsere Welten der Information