Recht auf Demenz

Ein Plädoyer

Recht auf Demenz

Ein Plädoyer

18,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell können Bestellungen leider nur nach Deutschland geliefert werden. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Gegen Angst und Vorurteile: Erfahrungen eines guten Lebens mit Demenz

Immer mehr Menschen werden älter, immer mehr werden dement. Unsere auf geräuschloses Funktionieren optimierte Konsumgesellschaft aber steht hilflos vor denjenigen, die aus ihrer Mitte ver-rückt wurden. Die Last ihrer Versorgung tragen vor allem Angehörige und Pflegekräfte aus Osteuropa. Professor Thomas Klie plädiert in einem sehr aufwühlenden Buch dafür, dass wir Menschen mit Demenz als selbstverständlich dazugehörig begreifen und anerkennen, dass auch mit Demenz ein glückliches und zufriedenes Leben möglich ist – unter den richtigen Rahmenbedingungen. Gerade angesichts der durch die Corona-Pandemie verschärften gesellschaftlichen Verteilungskämpfe gilt für Klie: Die Leitkultur misst sich an der Behandlung des Themas Demenz.

"Um Bedingungen guten Lebens geht es mir. Und darum, dass Menschen mit Demenz das leben können, was zum Wesen des Menschseins gehört: Wertschätzung, Bedeutung für andere, Sichereit, Freude, Lachen, Bewegung, Zugang zur Natur."

Thomas Klie, Im Interview mit dem Schwäbischen Tagblatt

"Sein Buch ist ein gesellschaftliches und politisches Statement, das gehört werden muss."

Pflege Professionell

„Das Buch kann Angehörigen und Betroffenen helfen, eine Demenz nicht mehr als größtmögliche Katastrophe zu sehen, sondern als Lebensaufgabe und Gestaltungsfeld."

Hildegard Kaulen, FAZ

„In der öffentlichen Diskussion wird Demenz weiterhin überwiegend dämonisiert. Davon müssen wir dringend wegkommen, wenn wir den Menschen Lebensmöglichkeiten eröffnen wollen und Zuversicht schenken möchten, dass es auch ein gutes Leben werden kann."

Thomas Klie , im Interview mit der Sächsischen Zeitung

"In dem aufwühlenden Buch „Recht auf Demenz" führt er uns vor Augen, warum Demenz noch immer vielen Menschen als Schreckgespenst gilt, warum Erkrankte während der Pandemie besonders leiden und wie wir ihnen ein gutes Leben ermöglichen können."

Kornelia Noack, Sächsische Zeitung
Thomas Klie

Thomas Klie


Der Gerontologe und Rechtswissenschaftler Prof. Dr. habil. Thomas Klie lehrt an der Evangelischen Hochschule Freiburg. Er leitet das Institut AGP Sozialforschung sowie das Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung in Freiburg und Berlin und ist als Rechtsanwalt tätig. Er gilt als einer der wichtigsten Sozialexperten in Deutschland und nimmt in der Politikberatung zu Fragen des Reformbedarfs in der Pflegeversicherung und der Gesundheitspolitik ebenso Stellung wie zur Bedeutung der Zivilgesellschaft in den aktuellen gesellschaftlichen Transformationsprozessen. Klie engagiert sich in zahlreichen Kommissionen, Ausschüssen und Beiräten rund um die Themen Alter, Teilhabe, Pflege und Zivilgesellschaft. Er lebt in Tutzing, lehrt und arbeitet in Freiburg und Berlin.
ISBN 978-3-7776-2901-8
Medientyp Buch - Kartoniert
Auflage 1.
Copyrightjahr 2021
Umfang 176 Seiten
Abbildungen 6 farb. Abb.
Format 14,0 x 21,0 cm
Sprache Deutsch