Nocebo: Wer's glaubt wird krank

Gesund trotz Gentests, Beipackzetteln und Röntgenbildern

Nocebo: Wer's glaubt wird krank

Gesund trotz Gentests, Beipackzetteln und Röntgenbildern

17,90 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell können Bestellungen leider nur nach Deutschland geliefert werden. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Symptome aus dem Internet - wer hat nicht schon einmal diffuse Beschwerden im Internet recherchiert? Doch die Diagnose, die Dr. Google uns liefert, fördert nicht gerade unser Wohlbefinden. Im Gegenteil, die Symptome verstärken sich oft noch. Der Neurologe Dr. Magnus Heier fokussiert in seinem Buch "Nocebo: Wer's glaubt wird krank" ein in der Wissenschaft bisher wenig beachtetes Phänomen - den Nocebo-Effekt. Und er zeigt, wie wir trotz Beipackzettel, Röntgenbilder und Gentests gesund bleiben.

Voodoo des modernen Menschen

Warum muntern rosafarbene Pillen auf, was sind Cyberchonder und welche Wirkung haben Röntgenbilder? Die Kraft der Gedanken ist so mächtig, dass sie Gesunde krank machen kann - Nocebo-Effekt nennt sich das Phänomen.

Wer morgens Kopfschmerzen googelt, glaubt abends, er habe einen Gehirntumor. Rückenschmerzen werden umso leichter chronisch, je mehr Röntgenbilder ihrer Wirbelsäule die Patienten gesehen haben. Die Erwartung bestimmt den Verlauf mit allen Risiken und Nebenwirkungen.

Magnus Heier zeigt klar auf, dass mehr Aufklärung die Heilung auch behindern kann und wie leicht es ist, unser Wohlbefinden zu manipulieren. Gerade für die ärztliche Behandlung ist dieses Wissen entscheidend - denn bislang ignorieren Ärzte und Forscher den Nocebo-Effekt weitgehend. Mit diesem wichtigen Buch könnte sich das ändern.

"Es weitet den Blickwinkel und gibt viele Anregungen zum Nachdenken und zum Diskutieren."

PTAheute

Nicht nur die in den Text eingebetteten Cartoons tragen zur Unterhaltung bei, sondern auch die zahlreichen höchst interessanten Fallbeispiele und Studien, mit denen Heier seine Auffassung untermauert.

spektrum.de

"Dr. Magnus Heier weiß, wovon er schreibt. [...] Als Autor ist er zudem in der Lage, in einem wunderbar klaren Stil auch komplexe medizinische Sachverhalte zu behandeln."

neues deutschland

"Leicht geschriebene und humorvoll illustrierte 'Gebrauchsanleitung' für Patienten und Therapeuten"

Pharmazeutische Zeitung

"Er bringt es so griffig auf den Punkt, dass man das Buch gerne liest."

Gesundheitstipp

"Der ausgebildete Journalist schreibt pointiert, kurz und lesbar: für Nicht-Ärzte."

gesundheit.com

Magnus Heier


Dr. Magnus Heier ist Arzt und Journalist. Er praktiziert als niedergelassener Facharzt für Neurologie und schreibt als freier Wissenschaftsjournalist unter anderem für die FAZ (am Sonntag), die WELT und DIE ZEIT – und redet im Rundfunk Berlin-Brandenburg „aus der Praxis“. Er hält mit „Hirnwelten – Einladung zum Denken“ Sprechstundenvorträge über das Gehirn.
ISBN 978-3-7776-2295-8
Medientyp Buch - Gebunden
Auflage 3., überarbeitete und ergänzte Auflage
Copyrightjahr 2013
Umfang 152 Seiten
Abbildungen 22 s/w Abb.
Format 15,3 x 23,0 cm
Sprache Deutsch