21,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell können Bestellungen leider nur nach Deutschland geliefert werden. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar, sofort per Download

Grenzen trennen – und verbinden somit das, was eigentlich unverbunden ist. Ohne Eingrenzung gibt es keine Klarheit; und doch sind es oft gerade die "Grenzgebiete", die Unschärfebereiche, an denen es spannend wird. Die eigene geistige Begrenztheit ist manchmal ärgerlich, vielfach aber auch nützlich. Manchen Beschränkungen sollte man sich unterwerfen, andere akzeptieren – und wieder andere ruhig in Frage stellen. In diesem Buch machen sich insgesamt elf Autorinnen und Autoren aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen auf den Weg, die Grenzen unseres Geistes auszuloten – und sie teilweise sogar zu überschreiten.

Anna Seemüller


Tanja Gabriele Baudson


Tanja Gabriele Baudson, Dipl.-Psych., M.A., studierte Psychologie, Romanistik, Amerikanistik und Erziehungswissenschaften in Bonn, Paris und Gold Coast/Australien. Seit 2005 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Ihre Forschungsinteressen gelten der menschlichen Aggression, der Hochbegabungsforschung und -förderung sowie der (Meta-)Gedächtnispsychologie. Autismus und Theory of Mind gehören zu ihren besonderen wissenschaftlichen "Steckenpferdchen". Tanja Gabriele Baudson, Dipl.-Psych., M.A., studierte Psychologie, Romanistik, Amerikanistik und Erziehungswissenschaften in Bonn, Paris und Gold Coast/Australien. Seit 2005 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Ihre Forschungsinteressen gelten der menschlichen Aggression, der Hochbegabungsforschung und -förderung sowie der (Meta-)Gedächtnispsychologie. Autismus und Theory of Mind gehören zu ihren besonderen wissenschaftlichen "Steckenpferdchen".

Martin Dresler


Martin Dresler, Dipl.-Psych, M.A. Phil., hat in Bochum und München Psychologie, Biopsychologie, Philosophie und Mathematik studiert. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in der Schlafforschung, den Neurowissenschaften und in der Philosophie des 20. Jahrhunderts. Im Rahmen seiner Promotion am Münchener Max-Planck-Institut für Psychiatrie und an der Philipps-Universität Marburg erforscht er den Zusammenhang von Schlaf, Gedächtniskonsolidierung und Depression.
ISBN 978-3-7776-2204-0
Medientyp E-Book - PDF
Copyrightjahr 2010
Umfang 143 Seiten
Abbildungen 6 s/w Abb., 2 s/w Tab.
Sprache Deutsch
Kopierschutz mit digitalem Wasserzeichen

Empfehlungen für Sie

Neu
Elisabeth Zoll (Hg.), Ulrike Boehmer, Katrin Budde, Claudia Danzer, Nora Gomringer, Andrea Fleming, Monika Grütters, Felicitas Hoppe, Ursula Kalb, Gerlinde Kretschmann, Gudrun Lux, Andrea Nahles, Christel Neudeck, Hubertine Underberg-Ruder, Susanne Wasum-Rainer, Annette Schavan, Gesine Schwan, Johanna Beck, Malu Dreyer (Nachwort von)
Wir bleiben!
Warum sich Frauen nicht aus der katholischen Kirche vertreiben lassen