Vom Erzählen

Poesie des Alltags

Vom Erzählen

Poesie des Alltags

19,90 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell können Bestellungen leider nur nach Deutschland geliefert werden. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar, sofort per Download

Erzählen ist eine Kunst, die allen Menschen geschenkt ist. Erzählen fängt für Hermann Bausinger schon beim gemeinsamen Warten auf den Bus an: Dem Schimpfen darauf, dass er schon wieder zu spät kommt und den sich daraus ergebenden Geschichten von Bus-Erlebnissen aller Art. Wie gut, dass der bekannte Kulturwissenschaftler selbst ein begnadeter Erzähler ist. Denn in seinem Buch geht es höchst lebendig und anschaulich um die vielfältigen Spielarten des Erzählens. Er nimmt uns u. a. mit in die reiche Erzählwelt von Märchen und Fabeln, umkreist den Witz der Sprache, beschäftigt sich mit Erzähltheorie und der besonderen Bedeutung des Erzählens im Online-Zeitalter. Vielschichtig und mit wunderbaren Beispielen angefüllt, lässt Bausinger das Erzählen und die Erzählungen leuchten. Denn für ihn ist das Erzählen, unser Umgang mit der Sprache, das, was uns zum Menschen macht.

„Bausinger findet stets einprägsame Alltagsbeispiele, die die Theorie dem Laien verständlich machen. Ein spannendes und lehrreiches Buch, das den Blick auf das Erzählen verändert."

Das PTA Magazin

„Hermann Bausinger ging es beim Erzählen um die Kunst der Beiläufigkeit mit exotischen Pointen und darum, dass man eigentlich immer von sich selbst erzählt. Bausinger und Tukur dabei zuzuhören ist ein richtiges Vergnügen."

Bertram Schwarz, SWR2

„Die klugen, witzigen Reflexionen über die Kunst des Erzählens im Wandel der Zeit bis in unsere Ära der Narrative und des Smalltalks liest Ulrich Tukur vor: charmant-pointiert – so, wie man ihn liebt. Der perfekte Erzähler."

Hörzu

„Ein spannendes und lehrreiches Buch, das den Blick auf das Erzählen verändert."

PTA Magazin

„Das Schöne an Hermann Bausingers Beschreibungen der Poesie des Alltags ist natürlich ihre Verwurzelung im echten Leben."

Bertram Schwarz, SWR2

„Er war selbst ein großer Erzähler. Sein Schreibstil entspricht seiner analytischen Perspektive: Elegant, alltagsnah und leicht verständlich"

Thomas Thiemeyer, FAZ
Hermann Bausinger

Hermann Bausinger


Hermann Bausinger galt als lebende Legende und wurde schon mal als »Tarzan-Professor« tituliert. Der Grund: Er bezog auch Comics in seine neue Form der Kulturwissenschaft mit ein und erneuerte und entstaubte das Fach Volkskunde. Bausinger, 1926 in Aalen geboren, war an der Universität Tübingen viele Jahre Leiter des Ludwig-Uhland-Instituts für Empirische Kulturwissenschaft. Er veröffentlichte unzählige Publikationen, erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise und warMitglied vieler Gremien und wissenschaftlicher Gesellschaften. Hermann Bausinger ist am 24. November 2021 in Reutlingen verstorben.
ISBN 978-3-7776-3107-3
Medientyp E-Book - PDF
Copyrightjahr 2022
Sprache Deutsch
Kopierschutz mit digitalem Wasserzeichen