HIRZEL
S. Hirzel Verlag
EUR 96,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Kleint, Christian / Rechenberg, Helmut / Wiemers, Gerald

Werner Heisenberg 1901-1976

Abhandlungen der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. Mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse
Band 62

2005.
ISBN 978-3-7776-1402-1

Kurztext

Werner Heisenberg (1901-1976) leitete mit dem Durchbruch zur Quantenmechanik eine der folgenreichsten Umwälzungen in der Naturbeschreibung ein. Im Dezember 1933 wurde ihm der Nobelpreis verliehen. In dem Band spiegelt sich das Leben und Werk Heisenbergs wider in Berichten, Erinnerungen von Zeitgenossen und ausgewählten Briefen. Besonders eingehend wird das schwierige und oft missverständliche Verhalten Heisenbergs im Dritten Reich anhand von ersten Quellen und Zeitdokumenten behandelt. Zwei Züge charakterisieren Heisenbergs Wirken besonders: der große Wert, den er auf die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses legte, den er trotz gefährlicher Anfeindungen aus dem Lager einer völkischen "deutschen Physik" nicht durch Emigration im Stich lassen wollte, und sein fruchtbares Zusammenwirken mit Kollegen weit über die Naturwissenschaften hinaus, das oft zu lebenslangen Freundschaften führte.

Unter Mitwirkung von:

  • Jens Blecher (Redakt.)

CDXXIV S., 145 s/w Abb.
Kartoniert

S. Hirzel Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Neuerscheinungen

Niehaus, Monika
Die Frau, die ihren Mann für einen Doppelgänger hielt
Wenn das Gehirn verrückt spielt: 36 seltene und ungewöhnliche psychische Syndrome

...mehr