Package: Jander/Blasius, Anorganische Chemie I + II

Theoretische Grundlagen und Qualitative Analyse / Quantitative Analyse und Präparate

Package: Jander/Blasius, Anorganische Chemie I + II

Theoretische Grundlagen und Qualitative Analyse / Quantitative Analyse und Präparate

72,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell können Bestellungen leider nur nach Deutschland geliefert werden. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Die Klassiker – moderner denn je!

Mit diesen über Jahrzehnte bewährten Lehrbüchern der Anorganischen Chemie haben bereits Hunderttausende von Studenten ihre Chemieprüfungen und Praktika erfolgreich gemeistert. Inhalte und Didaktik haben sich über Generationen bewährt, werden aber mit jeder Auflage weiterentwickelt und aktualisiert und um die modernsten Methoden ergänzt.

Band I und Band II zusammen sind vier Bücher in einem und ideal geeignet, den gesamten Bachelor-Studiengang im Fach Anorganische Chemie zu begleiten.

Band I, der „Rote Jander", behandelt sämtliche theoretischen Inhalte der Allgemeinen und Anorganischen Chemie. Im zweiten Teil finden sich die Eigenschaften der Elemente, wichtige Reaktionen und die Einzelnachweise der Metalle und Nichtmetalle sowie der Trennungsgang:
Theoretische Grundlagen Chemische Grundgesetze / Aufbau der Atome und Periodensystem / Chemische Bindung / Chemie der wässrigen Lösungen und Ionenlehre / Chemisches Gleichgewicht und Massenwirkungsgesetz / Säuren und Basen / Löslichkeitsprodukt und Löslichkeit / Oxidation/Reduktion und Elektrochemie / Stöchiometrie und Wertigkeitsbegriff / Komplexchemie und Chelatliganden / Kolloide und Grenzflächen / Nomenklatur
Qualitative Analyse Geräte und Arbeitstechniken / Papierchromatographie / Metalle, Nichtmetalle und ihre Verbindungen / Elementsteckbriefe und Einzelnachweise
Systematischer Gang der Analyse & Trennungsgänge Vorproben / Lösen und Aufschließen / Nachweis der Kationen und Anionen / Allgemeine Kationen- und Anionentrennungsgänge
Übungsaufgaben mit Lösungen sowie detaillierte Fotos von Nachweisreaktionen und Kristallbilder zum Überprüfen und Vergleichen im Labor erhöhen den praktischen Nutzen.

Band II, der „Blaue Jander", erklärt die Methoden der Quantitativen Analyse und enthält die wichtigsten Synthesemethoden sowie weit über 100 Arbeitsvorschriften der Präparativen Chemie:
Quantitative Analyse Trennmethoden, Bestimmungsverfahren und Arbeitsgeräte / Gravimetrische und Titrimetrische Verfahren / Elektroanalytische und Optische Methoden / Gasanalyse / Materialkontrolle technischer Produkte
Präparative Chemie Geräte und Arbeitstechniken / Synthesevorschriften für Gase, Metalle, Oxide, Peroxoverbindungen, Sulfide, Nitride, Säuren und Basen, Salze, Kovalente Verbindungen, Ester, Alkohole, Ether, Aromaten, Komplexverbindungen, Metallorganische Verbindungen, Kolloide und Nanomaterialien.

Neu in dieser Auflage: Eine Einführung in alle wichtigen Methoden der Spektroskopie und der Beugung.

Kapitel zu Sicherheit und Entsorgung sowie ein umfangreicher Anhang mit vielen Tabellen runden die Bücher ab.

Jedem Buch liegt ein innovativer „Taschenfalter" bei. Das handlich gefaltete Poster für die Kitteltasche enthält ein Übersichtsschema des Trennungsgangs, ein Periodensystem mit wichtigen Daten zu allen chemischen Elementen und eine Formelsammlung.

"Eine Erweiterung und Umstrukturierung der alten Ausgabe war nötig und ist sehr gut gelungen. Der neue Umfang ist genau richtig. Es werden alle relevanten Themen der angewandten anorganischen Chemie angesprochen und verständlich erklärt. Didaktisch ist die neue Ausgabe, wie auch schon der Vorgänger nicht zu übertreffen. Das Buch ist Pflichtlektüre für die Module Allgemeine Chemie und Analytische Chemie, sowohl für das Praktikum als auch für die Übungen. "

Isabelle Breloy, Lehrkraft für besondere Aufgaben, Angewandte Naturwissenschaften, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

"Nach mehr als 20 Jahren unter der Leitung von Professor Strähle, ..., gelten die 'Jander/Blasius' - Bücher mit ihren stets aktualisierten chemischen Reaktionen und Lehrinhalten heute als Standardwerke der chemischen Ausbildung."

(zie), UniDAZ Nr. 1/2011

" ... inhaltlich und gestalterisch ohne Einschränkungen qualitativ hochwertigen Bände ..."

Prof. Dr. Georg Schwedt, Bonn, NR Naturwissenschaftliche Rundschau 7/2012

"Die Klassiker - moderner denn je! Die über die Jahrzehnte veränderten Bedingungen in allen Studiengängen mit chemischen Inhalten und Praktika können auch an Standardwerken nicht spurlos vorüber gehen. 60 Jahre nach Erscheinen der ersten Auflagen wurden die beiden Bände des 'Jander / Blasius' daher völlig neu bearbeitet und strukturiert sowie mit einem frischen, übersichtlichen und vierfarbigen Layout ausgestattet. Inhalte und Didaktik haben sich über Generationen bewährt, sind aber vollständig aktualisiert und um die modernsten Methoden ergänzt."

FOGRA Dezember 2011 www.wti-frankfurt.de sowie www.genios.de

"Klare Empfehlung!"

(dm), im Ersti-Guide WiSe 2013/2014

"Die beiden Neuauflagen zeichnen sich nicht nur durch ihre Gestaltung, sondern auch durch ein vorbildliches Preis-/Nutzen-Verhältnis aus."

Dr. Dieter Holzner, CLB 68. Jahrgang, Heft 05 - 06/2017 Chemie in Labor und Biotechnik

"[...] der perfekte Begleiter für sämtliche anorganisch-chemischen Vorlesungen und Praktika des Grundstudiums."

UNI DAZ 2/2016 WS

"Für die Handbibliothek des Lehrers kann uneingeschränkt der ‚rote Jander/Blasius’ empfohlen werden, da qualitative Analytik in vielen Bundesländern im Curriculum steht. Für die Schulbibliothek sollte man das Bundle anschaffen. Die Anschaffungspreise sind bei dem Umfang für den Teil I relativ günstig, für den Teil II angemessen."

Peter Heinzerling, Praxis der Naturwissenschaften - Chemie in der Schule Heft 4/2013
Eberhard Schweda

Eberhard Schweda


Eberhard Schweda (geb. 1950) studierte Chemie an der Universität Tübingen und promovierte 1981 im Fach Anorganische Chemie. Danach folgten Auslandsaufenthalte an der University of Sussex (1982) und der Arizona State University (1985–1987). Er hat sich 1992 in Tübingen habilitiert und wurde 1996 zum Professor ernannt, seit 2015 befindet er sich im Ruhestand. Sein Arbeitsgebiet ist die Anorganische Festkörperchemie. Das Interesse an der Tübinger Chemie bezieht sich aber auch auf die geschichtliche Entwicklung ihrer Institute und Gebäude.
ISBN 978-3-7776-3186-8
Medientyp Buch - inkl. Faltposter mit Trennungsgang, Periodensystem und Formelsammlung
Auflage 3., völlig neu bearbeitete Auflage
Copyrightjahr 2022
Umfang XXX, 1048 Seiten
Abbildungen 434 farb. Abb., 147 farb. Tab., 309 Formeln
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch