HIRZEL
S. Hirzel Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 29,90
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Roloff, Eckart / Henke-Wendt, Karin

Besuchen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Eine Tour durch Deutschlands Museen für Medizin und Pharmazie. Band 1: Norddeutschland

2015.
ISBN 978-3-7776-2510-2

Kurztext

Zahlreiche Museen und Sammlungen befassen sich mit den Themen Medizin und Pharmazie: In Deutschland gibt es dazu fast 170! Nun werden sie erstmals geschlossen präsentiert. Die beiden Bände sind das beste Rezept, diese Schätze zu besuchen und näher kennenzulernen. Nach Nord- und Süddeutschland mit deren Bundesländern geordnet, stellen sie die gesamte Breite des Angebotes vor, illustriert mit vielen Farbaufnahmen. Anschaulich geschriebene Texte laden dazu ein, die Museen zu entdecken, darunter viele fast versteckte, bisweilen auch eher kuriose. Piktogramme vermitteln einen schnellen Überblick, Tipps machen auf wissenswerte Extras und nahegelegene Sehenswürdigkeiten aufmerksam.

Bd. 1 umfasst folgende Bundesländer: Berlin, Brandenburg , Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein

Auch im Set mit Bd. 2 Süddeutschland erhältlich

Pressestimmen:

"So kann nicht nur der medizinisch Interessierte vom Schnarch-, Blinden- und Dialyse- über ein Brillenmuseum bis zur Alzheimer-Gedenkstätte und dem Rheumatikum ganz spezielle museale Schätze heben." (Mitteldeutsche Zeitung)

"Das Buch ist gut geschrieben, ansprechend bebildert und bietet auf wenig Raum viele Informationen." (Ostsee-Zeitung)

"Die prägnanten Artikel zu den einzelnen Museen sind unterhaltsam geschrieben und enthalten viele hilfreiche Informationen." (Das Archiv)

262 S.
Kartoniert

S. Hirzel Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Neuerscheinungen

Froböse, Ingo / Hamm, Michael
Vital ab 50
Ihr Ernährungs- und Bewegungsprogramm

...mehr

Max Himmelheber-Stiftung (Hrsg.) / Sauer, Walter (Hrsg.)
Scheidewege 2017/2018 - Jahrgang 47
Jahresschrift für skeptisches Denken. Jahrgang 47 - 2017/2018

...mehr