HIRZEL
S. Hirzel Verlag
EUR 9,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Stekeler-Weithofer, Pirmin

Was ist Denken?

Sitzungsberichte der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. Philologisch-historische Klasse
Band 139, Heft 2

2004.
ISBN 978-3-7776-1317-8

Kurztext

Der Titel ist fast ein Plagiat. Denn er ist beinahe identisch mit dem Titel einer Vorlesungsreihe von Martin Heidegger. Die beiden Vorlesungsreihen sind unter dem sicher absichtlich in Großbuchstaben gesetzten Titel "Was Heißt Denken" zusammen mit den in einen Anhang versetzten Stundenübergänge, den Zusammenfassungen und Kommentierungen der je letzten Vorlesungen als Buch erschienen. Es ist berüchtigt wegen eines Satzes, der da lautet:
"Die Wissenschaft denkt nicht."
Wer einen derartigen Satz sagt, setzt sich ins Abseits. Aus der abseitigen Stelle, in die Heidegger sich damit selbst rückt, beobachtet und kommentiert er, sozusagen, die bedingten Reflexe derer, die den Satz für unerhört halten. Gerade weil er unerhört ist, wurde er aber gesagt...

27 S.
Kartoniert

S. Hirzel Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Neuerscheinungen

Schönert, Jörg (Bandhrsg.) / Klausnitzer, Ralf (Bandhrsg.) / Schernus, Wilhelm (Bandhrsg.)
Wilhelm Emrich. Zur Lebensgeschichte eines Geisteswissenschaftlers vor, in und nach der NS-Zeit
1945–1959 Wilhelm Emrichs Modellierungen seiner akademischen Existenz

...mehr