HIRZEL
S. Hirzel Verlag
Home>Der Verlag

S. Hirzel Verlag

Der S. Hirzel Verlag (SHV) wurde 1853 von Salomon Hirzel in Leipzig gegründet und war von Anfang an eng mit der Herausgabe des Deutschen Wörterbuches von Jacob und Wilhelm Grimm verbunden. Nach 1945 wurden im Zuge der deutschen Teilung nach der Übersiedlung der damaligen Eigentümer des Hirzel Verlags zunächst in Zürich, dann in Stuttgart weitere Dependancen des Verlages gegründet. 1963 verstarb mit Heinrich Hirzel der letzte im Verlag tätige Erbe. Sechs Jahre später wurde der Verlag von der Mediengruppe des Deutschen Apotheker Verlags erworben. Nach der deutschen Wiedervereinigung konnten 1992 der seit 1952 unter staatlicher Verwaltung stehende S. Hirzel Verlag Leipzig und der Stuttgarter S. Hirzel Verlag wieder zusammen geführt werden. Nach wie vor erscheinen bei Hirzel das Deutsche Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm und seine Neubearbeitungen sowie weitere germanistische Standardwerke und Titel.

Außerdem veröffentlicht der Verlag wissenschaftliche Werke, vor allem auf den Gebieten der Chemie, Physik und Philosophie, sowie Sachbücher mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt und Gesundheitsratgeber. Bei Hirzel erscheinen u.a. die Zeitschriften Acta Acustica united with Acustica (The Journal of the European Acoustics Association),  ZfDA - Zeitschrift für Deutsches Altertum und Deutsche Literatur und das Literaturblatt Baden-Württemberg.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer