Titel

Inhaltsverzeichnis Probekapitel

Becker, Peter René

Wie Tiere hämmern, bohren, streichen

Werkzeuggebrauch und Bandbreite der Kultur bei Tier und Mensch

ISBN 978-3-7776-2848-6

EUR 24,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Trommelnde Vögel und ködernde Delfine: Verblüffende kulturelle Leistungen im Tierreich. Von Insekten über Fische und Vögel bis zu Primaten: Im Tierreich ist der Gebrauch von Werkzeugen erstaunlich verbreitet. Die Annahme, Werkzeuge und Bewusstsein würden uns als Menschen auszeichnen, ist ein Irrtum. Doch wo beginnt Kultur? Der Biologe Peter-René Becker hat zahlreiche Forschungen ausgewertet und führt viele faszinierende Beispiele für den Einsatz von Hammer und Amboss, Lanzen, Ködern oder Schwämmen an. Auch der »soziale Werkzeuggebrauch« ist unter Tieren zu finden. Dabei liefert der Autor erstaunliche Erklärungen und stellt die Ergebnisse seiner Untersuchungen in den nötigen biologischen Zusammenhang.

Auch als E-Book erhältlich.

2. Auflage 2020. 232 S., 15 farb. Abb.
Gebunden

S. Hirzel Verlag

Autorenhinweise

Autorenhinweise

Der Biologe und Ethnologe Peter-René Becker war ab 1997 Leiter des Bereichs Naturkunde des Übersee-Museums Bremen, im Oktober 2011 übernahm er die Leitung des Landesmuseums Natur und Mensch in Oldenburg. Becker interessiert sich für die Schnittmengen von Natur-, Völker- und Handelskunde.