Person

Schneider, Manuel (Hrsg.) / Geißler, Karlheinz A. (Hrsg.)

Flimmernde Zeiten

Vom Tempo der Medien

Edition Universitas

ISBN 978-3-7776-0937-9

EUR 32,80

Vorzugspreis für Bezieher der Zeitschrift UNIVERSITAS:

EUR 23,80
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Rundfunk, Fernsehen und das World Wide Web prägen in ständig wachsender Intensität unsere Wirklichkeit und das, was wir dafür halten. Glaubt man den Versprechungen, macht der Einsatz von Handy, Fax und Internet unser Leben immer schöner, schneller und angenehmer. Die Bindung an Ort und Zeit wird eingetauscht gegen die Anbindung an das weltweite Datennetz. Dabei sind die Möglichkeiten, Zeit mit Medien zu gestalten, durchaus vielfältig: Medien dienen nicht nur der Beschleunigung des Lebens, sondern auch der Zeitdehnung: Wo tagsüber durch Telefon und Fax erfolgreich Zeit "gespart" und Abläufe beschleunigt werden, wird sie an langen Fernsehabenden oder vor dem Computer "totgeschlagen". Als ähnlich zwiespältig erweist sich die Frage der Zeitsouveränität: Wenn jeder überall und jederzeit erreichbar sein will und muß, wird Medienabstinenz zum immer häufiger genutzten Zeit-Privileg. Jenseits kulturpessimistischer Larmoyanz stellen die Autoren die Frage, wie sich der mediale Modernisierungsschub zu der anstehenden ökologischen und sozialen Erneuerung unserer Gesellschaft verhält.

Unter Mitwirkung von:

  • K. Beck (Beitrag)
  • H. Böhme (Beitrag)
  • I. Campino (Beitrag)
  • M. Doehlemann (Beitrag)
  • C. Fock (Beitrag)
  • Prof. Dr. Karlheinz A. Geißler (Beitrag)
  • R. Grießhammer (Beitrag)
  • B. Guggenberger (Beitrag)
  • D. Henckel (Beitrag)
  • U. J. Heuser (Beitrag)
  • J. Hörisch (Beitrag)
  • C.-P. Lieckfeld (Beitrag)
  • B. Mettler-v. Meibom (Beitrag)
  • H. Montag (Beitrag)
  • I. Neverla (Beitrag)
  • J. P. Rinderspacher (Beitrag)
  • A. Schlote (Beitrag)
  • M. Schneider (Beitrag)
  • H. C. Täubrich (Beitrag)
  • G. Tenzer (Beitrag)
  • W. Zorn (Beitrag)
  • Walter Siegfried (Beitrag)

1999. 324 S., 20 s/w Abb.
Kartoniert

S. Hirzel Verlag

Über die Autoren

Autoren

Prof. Dr. Karlheinz A. Geißler

war bis zu seiner Pensionierung als Universitätsprofessor für Wirtschaftspädagogik in München und als Gastprofessor im In- und Ausland tätig. Er ist Mitgründer des Tutzinger Projekts „Ökologie der Zeit“ und der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik.

[Von Prof. Dr. Karlheinz A. Geißler erschienene Publikationen]