Grenzen des Wachstums - Das 30-Jahre-Update

Signal zum Kurswechsel

Grenzen des Wachstums - Das 30-Jahre-Update

Signal zum Kurswechsel

16,90 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell können Bestellungen leider nur nach Deutschland geliefert werden. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar, sofort per Download

Die Menschheit kann mehrere Entwicklungswege wählen – bereits 1972 und 1992 haben die Autoren der Grenzen des Wachstums solche Möglichkeiten beschrieben. Dabei setzten sie das systemische Denken in Zukunftsszenarien um.
Ihre Ergebnisse riefen schon damals zum Handeln auf, denn wir verlangen seit den späten 70er-Jahren der Erde so viel ab, dass ihre Tragfähigkeit überschritten ist. In den Szenarien des 30-Jahre-Update mit aktuellen Daten wird deutlich, dass wir den großen Kurswechsel dringend brauchen – eine Wende zur Nachhaltigkeit mit drastischen materiellen und strukturellen Veränderungen.
Wir können diesen Weg gehen, aber wir müssen es wollen!

"Klar gegliedert und mit Hilfe zahlreicher Abbildungen werden dem Leser Ursachen, Zusammenhänge und Lösungsmöglichkeiten differenziert und anschaulich dargelegt."

Erziehungskunst

"... ist dem Hirzel-Verlag zudem etwas gelungen, was bei englischsprachigen Fachbüchern sehr selten ist: Dieses Buch ist in einer solchen Qualität übersetzt, dass der Leser nicht nach zehn Seiten bereits das Buch genervt zur Seite legt und lieber zum englischen Original greift."

Wuppertal Bulletin

"Ein anspruchsvoller Titel, der durch das Scheitern von 'Rio plus 20' zusätzlich Aktualität gewonnen hat. Nebenbei eine gute Einführung in vernetztes Denken."

ekz.bibliotheksservice

"Das Buch ist populärwissenschaftlich im besten Sinne und stellt als konzentrierte Materialsammlung und -darstellung eine wertvolle Quelle dar."

Natur und Mensch

"... das Buch eignet sich daher gut für Studenten und Wissenschaftler. Aber auch interessierte Laien finden hier einen Zugang, sich in dieses elementar wichtige Thema einzuarbeiten."

Solarbrief
Ernst Ulrich von Weizsäcker

Ernst Ulrich von Weizsäcker


Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker ist Honorarprofessor der Universität Freiburg, Ko-Präsident des Club of Rome, Ko-Vorsitzender des International Resource Panel. Zuvor war er Professor an der Bren School of Environmental Sciences in Santa Barbara, California, Mitglied des Bundestages (SPD) und Vorsitzender des Bundestags-Umweltausschusses, davor der Bundestags-Enquetekommission Globalisierung der Weltwirtschaft. Bis 2000 leitete er das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie.

Donella Meadows


Andreas Held


Jorgen Randers


Dennis Meadows


Prof. Dr. Dennis Meadows ist Systemwissenschaftler, er lehrte Ingenieurwissenschaften, Management und Sozialwissenschaften. Außerdem ist er Autor zahlreicher Bücher über Zukunftsfragen. Das bekannteste war 1972 der Titel "Grenzen des Wachstums". Es war die populäre Fassung eines Forschungsvorhabens am Massachusetts Institute of Technology – im Auftrag des Club of Rome und finanziert von der Volkswagenstiftung.
ISBN 978-3-7776-3006-9
Medientyp E-Book - PDF
Auflage 6.
Copyrightjahr 2021
Sprache Deutsch
Kopierschutz mit digitalem Wasserzeichen

Empfehlungen für Sie

Ernst Ulrich von Weizsäcker (Hg.), Oran R. Young (Hg.), Matthias Finger (Hg.), El Hassan Bin Talad (Geleitwort), Marianne Beisheim (Mitarb.), Harald G. Woeste (Mitarb.)
Grenzen der Privatisierung
Wann ist des Guten zu viel? Bericht an den Club of Rome