Titel

Inhaltsverzeichnis Probekapitel

Buschlinger, Wolfgang / Conradi, Bettina / Rusch, Hannes

Philomat

Apparat für weltanschauliche Diagnostik
- Erkunden Sie Ihre Philosophie im Selbsttest!

ISBN 978-3-7776-1633-9

EUR 24,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Sind Sie Naturalist, Metaphysikerin oder Rationalist? Existentialistin, Materialist oder Deterministin?

Sie wissen es nicht?
Der Philomat ist ein Apparat für weltanschauliche Diagnostik. Er sagt Ihnen, wie Sie denken, wenn Sie denken. Er stellt Ihnen Fragen aus ganz alltäglichen Zusammenhängen und ermittelt anhand Ihrer Antworten, welche philosophischen Überzeugungen Ihr Denken leiten.

Sie erfahren, wie Ihre ganz persönliche Art zu denken in der Philosophie heißt, welche Konsequenzen mit ihr verbunden sind, welche Philosophen so denken wie Sie und wo Sie Ihre Überzeugungen vertiefen können.

Pressestimmen:

Wer allerdings öde Multiple-Choice-Fragen auf seichtem Niveau erwartet, wird hier nicht fündig werden. Orientiert an den vier Grundfragen Kants ("Was soll ich tun?", "Was darf ich hoffen?", "Was kann ich wissen?", "Was ist der Mensch?") werden auch sperrige Themen wie Töten, Lügen und Freiheit in Frageform übersetzt. ... Ist das spielerisch? Ja - wenn man auch Konzentration und Gedankenarbeit als Spiel gelten lassen kann. Der Philomat ist keine leichte Kost, sondern nimmt sein Thema und letztlich auch seine Leser (Anwender? Mitspieler?) damit ernst. Und Denk- und Lerneffekte sind auf jeden Fall dabei! Toll, dass es Philosophen und Verlage gibt, die auch bereit sind, neue Wege auszuprobieren! (www.chronologs.de)

2009. 232 S.
mit eingelegter Diagnosetafel, Kartoniert

S. Hirzel Verlag

Über die Autoren

Autoren

Wolfgang Buschlinger

Hannes Rusch, Bettina Conradi und Wolfgang Buschlinger leben, lehren und studieren zusammen Philosophie in Braunschweig. Sie verbindet ein Faible für ihr Fach, die Philosophie, und die Ansicht, dass philosophische Überzeugungen auch dort wirksam sind, wo man sie auf den ersten Blick nicht vermutet: im Alltag. Sie verbindet auch der Wunsch, andere für das Fach zu begeistern. Die Kreuzung aus beidem, dem Wunsch und dem Alltag, ist der Philomat. Er entstand als gemeinsames Projekt aus einer Idee für den Öffentlichkeitstag der TU Braunschweig.

[Von Wolfgang Buschlinger erschienene Publikationen]