Ernährung

Ernährung

Zöllner, Nepomuk / Gröbner, Wolfgang

Gicht und erhöhte Harnsäure

MedizinWissen

ISBN 978-3-7776-2243-9

EUR 17,80
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Gicht und erhöhte Harnsäure

Gicht kommt oft über Nacht und verursacht stärkste Schmerzen.

Die Autoren dieses Ratgebers sind erfahrene Ärzte, die sich auf Stoffwechselkrankheiten spezialisiert haben.
Sie erklären, wie Gicht entsteht und vor allem, was man dagegen unternehmen kann. Heutzutage lässt sich diese „Volkskrankheit“ durch eine gesunde Ernährung und medikamentöse Therapie gut behandeln. Mit praktischen Hinweisen für den Alltag und fundierten Informationen erfahren Sie, wie Sie der Gicht Herr werden können.

Neben Tabellen zur Auswahl geeigneter Lebensmittel finden Sie Rezeptvorschläge für eine gichtgerechte Diät.

2012.
Kartoniert

S. Hirzel Verlag

Über die Autoren

Autoren

Prof. Dr. Nepomuk Zöllner

Prof. Dr. Nepomuk Zöllner, Facharzt für Innere Medizin, war von 1973 bis 1993 Vorstand der Medizinischen Poliklinik der Universität München. Das Hauptaugenmerk seiner klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeit richtete er, auch als gelernter Biochemiker, auf ernährungsbedingte Krankheiten und auf Störungen des Stoffwechsels, speziell die Arteriosklerose, auf Verdauungsstörungen und Gelenkerkrankungen. Mit der Gicht hat er sich als Forscher wie als Arzt Jahre lang – bis heute – intensiv beschäftigt. Professor Zöllner war Präsident der Deutschen Gesellschaften für Innere Medizin, für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten und für Ernährung. Er ist Gründer und Ehrenpräsident der Europäischen Gesellschaft für die Erforschung des Purin(Harnsäure-)-Stoffwechsels.

[Von Prof. Dr. Nepomuk Zöllner erschienene Publikationen]

Prof. Dr. Wolfgang Gröbner

Prof. Dr. med. Wolfgang Gröbner ist Facharzt für Innere Medizin, Rheumatologe und Ernährungsmediziner. Er arbeitet als wissenschaftlicher Assistent und Oberarzt an der Medizinischen Poliklinik der Universität München unter Leitung von Prof. Dr. N. Zöllner. 1981 bis 2008 war er Chefarzt der Inneren Abteilung des Zollernalb-Klinikums, Krankenhaus Balingen, mit den Schwerpunkten Stoffwechselkrankheiten, Gastroenterologie und Rheumatologie. Seit Frühjahr 2008 ist er privatärztlich tätig. Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Tätigkeit sind Stoffwechselkrankheiten, insbesondere die Gicht mit vielen Veröffentlichungen und Buchbeiträgen. Prof. Dr. W. Gröbner ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten sowie der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin/Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin.

[Von Prof. Dr. Wolfgang Gröbner erschienene Publikationen]