Person

Dresler, Martin (Hrsg.)

Wissenschaftstheorie und -praxis

Anspruch und Alltag empirischer Erkenntnisgewinnung - Eine Publikation des MinD-Hochschul-Netzwerkes

ISBN 978-3-7776-1790-9

EUR 21,80
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Wissenschaft als Institution und Methode systematischer Erkenntnisgewinnung wird oft als Vorbild rationalen Denkens und Handelns betrachtet. Im wissenschaftlichen Alltag und in der Wissenschaftsgeschichte lassen sich jedoch zahlreiche Beispiele finden, die diesem Idealbild zu widersprechen scheinen. In diesem Band wird neben grundlegenden theoretischen Charakterisierungen wissenschaftlicher Erkenntnis und neben wissenschaftshistorischen Analysen auch die praktische und gesellschaftliche Seite des Forschungsbetriebs untersucht.

2009. 120 S.
Kartoniert

S. Hirzel Verlag

Über den Autor

Autoren

Martin Dresler

Dipl.-Psych, M.A. Phil., Jahrgang 1975, hat in Bochum und München Psychologie, Biopsychologie, Philosophie und Mathematik studiert. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in der Schlafforschung, den Neurowissenschaften und in der Philosophie des 20. Jahrhunderts. Im Rahmen seiner Promotion am Münchener Max-Planck-Institut für Psychiatrie und an der Philipps-Universität Marburg erforscht er den Zusammenhang von Schlaf, Gedächtniskonsolidierung und Depression.

[Von Martin Dresler erschienene Publikationen]