HIRZEL
Sachbuch

Mediävistik

EUR 19,80
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Weichselbaumer, Ruth

Mittelalter virtuell

Mediävistik im Internet

2005.
ISBN 978-3-7776-1361-1

Kurztext

Die Neuen Medien haben in den letzten Jahren einen immer wichtigeren Platz im Alltagsleben wie auch in der Wissenschaft eingenommen. Auch in der mediävistischen Forschung werden Computer und Internet als Hilfsmittel inzwischen ganz selbstverständlich eingesetzt: Textproduktion, Literaturrecherche und Kommunikation sind zum Teil schon fest an elektronische Medien gebunden, bei der Präsentation und Publikation von Forschungsergebnissen, der Archivierung, Katalogisierung und Erhaltung von Daten leisten sie ebenfalls unverzichtbare Dienste.

In diesem Buch werden zum einen die Möglichkeiten und Grenzen der Neuen Medien für das wissenschaftliche Arbeiten, für Lehre und Forschung, aufgezeigt, zum anderen wird ein strukturierter und evaluierender Überblick über ausgewählte Web-Angebote gegeben, die für die mediävistische Forschung brauchbar und relevant sind.

Vorgestellt werden sowohl allgemeine Portale, Links, Recherchehilfen und Materialsammlungen mit mediävistischem Schwerpunkt als auch solche Web-Angebote, die einem speziellen mediävistischen Thema bzw. Fachbereich gewidmet sind oder die in irgendeiner Weise für mediävistische Forschungen nützlich sein können.

138 S.
Kartoniert

S. Hirzel Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer